Home - Kaukasische Owtscharka Zwinger von Anapa seit 1979

“Haus Helene”
Ferienwohnung mit und ohne Hund

 

 

Kaukasischer Owtscharka Zwinger

"von Anapa"seit 1979

Fotos von 1978-2000

 

 

 

Rassebeschreibung:

Sehr kräftiger, grober Hund mit massivem Knochenbau und kräftiger Muskulatur. Die Hündin soll sichtbar kleiner (ab 62cm) und graziler sein. Der Kopf ist massiv mit breitem Schädel, kräftig entwickelten Backenknochen, breiter, flacher Stirn, die eine flache Furche und geringen Stop zeigt. So dunkel wie möglich müssen die kleinen, ovalen und tiefliegenden Augen sein. Besonders wichtig ist das kompl.Scherengebiss mit großen, weißen Zähnen. Der kräftige, kurze Hals wird nicht hoch getragen und geht in den breiten, muskulösen Widerrist über, dessen obere Linie gerade ist. Die Bewegungen sind gewöhnlich ruhig, aber frei und flüssig. Charakteristisch ist der kurze Trab, der bei Beschleunigung in einen schnellen Galopp übergeht. Dabei werden die Läufe geradlinig bewegt, der Rücken federt elastisch, Widerrist und Kruppe befinden sich in einer Höhe. Das Haarkleid des Kaukasischen Owtscharka ist schlicht, grob mit stark entwickelter hellerer Unterwolle. Es ist entweder fahlgrau, hellrötlich, strohgelb, weiß, graubraun und in diesen Farben getigert, gescheckt oder gefleckt.
Name

Kaukasischer Owtscharka und Kaukasischer Schäferhund

FCI-Einteilung


FCI-Gruppe 2 Pinscher und Schnauzer Molosser und Schweizer Sennenhunde Sektion 2 Molosser
FCI-Standard-Nummer 328 PDF 78 kb

Neu Standard 2008

Herkunftsland:
Russland

Größe:
groß

Höhe und Gewicht:

Hündin:ab 62 - 72 cm bei 45 - 60 kg Rüde:ab 65- 85 cm bei 50 - 80 kg
Pflege:

bürsten und kämmen

Wesen:

sehr selbstbewusst, ausgesprochen mißtrauisch gegenüber Fremden und allem Unbekannten

Gebrauchstüchtigkeit:

Wachhund mit großer Verteidigungsbereitschaft, muß gut sozialisiert werden

Lebenserwartung:
10 - 12 Jahre

  


besucherzähler